AKTUELL:

Jugend

 

NÄCHSTE STUFE:

AR - Assistenz+Reserve

Von den Mindestanforderungen derzeit:

8/8

Sehr gut, deine Mindestanforderungen sind zu mindest auf dem Papier mal abgeschlossen

- wie es weiter wird in den nächsten Tagen besprochen!


Am 14.08.21 wurde bei der Neulings-Betreuer-Tagung folgendes beschlossen:

Von Jugend auf AR sind folgende Voraussetzungen nötig:

- mind. 3 Nachwuchsspiele (Meisterschaft), davon mind. 1 Spiel U15 oder höher

- mind. 3 Assistenten-Einsätze (auch FS möglich) auf freiwilliger Basis

- Besuch von mind. 2 Gruppentrainings

 

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, kann der Neulingsbetreuer, in Absprache mit dem Gruppenleiter, den Antrag auf Umreihung beim Nachwuchsreferenten des NÖSK, Gerald Seiter, stellen. Im Regelfall solltest du dann bereits in der Woche darauf deinen ersten Einsatz in den Reserven bekommen.


Was ist AR?

 

Die Stufe Assistenz+Reserve-Schiedsrichter ist im Regelfall eine Zwischenstation auf den Weg in die Kampfmannschaften. Bedenke bitte, dass dies für eine Weilchen keine einfache Zeit ist, da du hier 2 Spiele in Folge hast. Du fährst zum Reservespiel in einer 1. Klasse oder Gebietsliga, nachdem du dieses Spiel geleitet hast stehst du anschließend als Assistent 2 auf der Linie. Assistent 2 bedeutet, dass du nicht auf der Seite wo die Betreuerbänke sind eingeteilt bist. Da du 2 Spiele auf einmal hast, ist es etwas zeitintensiv, allerdings ist dies ganz einfach notwendig, ein klein wenig muss man ab und zu in Kauf nehmen, das bleibt einem nicht erspart - aber natürlich ist es toll Erfahrungen zu sammeln. Beachte bitte, dass dies nur eine Zwischenstation ist.

 

Wie geht es nach AR weiter?

 

Deine Mindestanforderungen für die nächste Stufe sind aktuell:

- mind. 10 Spiele als AR

- für mind. 5 Spiele müssen AR-Berichte vorliegen

 

In welchem Zeitraum du deine 10 Spiele schaffst ist individuell verschieden. Es kommt auch darauf an, wie oft du abgemeldet bist. Wenn du dir die Wochenenden weitestgehend immer freihältst, sodass du zumindest 1 Spiel wöchentlich schaffst, solltest du eigentlich in einer Halbsaison fertig sein.

 

5 AR-Berichte bedeutet:

Schiedsrichter, die in der Kategorie L2 oder höher sind, werden in unregelmäßigen Abständen dazu eingeteilt, bereits vorab, wenn sie zum Beispiel ein Spiel in der Gebietsliga haben, zum Reservespiel anzureisen und für den neuen Kollegen dann einen Bericht zu schreiben. Diese Berichte bekommt der Nachwuchsreferent des NÖSK und leitet diesen dann an die jeweiligen Neulingsbetreuer weiter. Anhand dieser Berichte kann der neue Kollege dann ungefähr eingeschätzt werden. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, dann wird für dich vom Gruppenleiter um eine Umreihungsbeobachtung angesucht. Das bedeutet, dass du in absehbarer Zeit irgendwo ein "unwichtiges" Spiel in einer 2. Klasse bekommst. Ein Spiel, wo zum Beispiel der Tabellen-8. gegen den Tabellen-9. spielt und nicht unbedingt viel passieren kann. Wenn du dort positiv bewertet wirst, dann kannst du ab der darauffolgenden Halbsaison umgereiht werden und bist offiziell Kampfmannschaftsreferee!