SPEZIAL - HANDSPIEL

Das Handspiel im Fußball war wohl immer schon eines der leidigsten Themen, es wird auch immer kompliziert bleiben in der ein oder anderen Situation. Das große Aber ist in der großen Regelüberarbeitung durch das IFAB-Regelbuch ab der Saison 2019/20 zu finden. Tatsache ist, dass das Thema Handspiel im Regelbuch 14/15 mit ganzen 93 Wörter abgehandelt wurde. Das Regelbuch 17/18 kam sogar nur mehr mit 86 Wörter aus. Die offizielle IFAB-Ausgabe 19/20 kommt hingegen auf stolze 312 Wörter, dies bedeutet also, dass man sich Gedanken gemacht hat und viele Dinge klar präzisiert hat. Da nun so gut wie alle möglichen Fälle abgearbeitet und definiert sind, liegt es an der/dem Unparteiischen die vorliegenden Regeln bestmöglich umzusetzen. Es gibt eigentlich nur mehr einen Interpretationsspielraum und dieser bezieht sich auf "natürliche/unnatürliche Handhaltung". In diesem Bereich wird man immer an Grenzen stoßen, denn was ist denn Natürlichkeit? Eine klare Definition wird wohl auch in absehbarer Zeit kaum zu finden sein, dafür sind wir unterm Strich allerdings auch da. Abgesehen davon sind quasi alle möglichen Arten von Handspielen geregelt.

 

WEITERES WIRD NOCH ERGÄNZT