Selbstverständlich bin ich als Neulings-Betreuer und gleichzeitig Regelreferent für Fragen möglichst oft erreichbar - und das gerne. Die Schiedsrichterei ist ein Hobby, in Österreich lässt sich davon nicht leben. Jegliche Zeit, die in dieses Hobby fließt, abgesehen von den Spielen versteht sich, geht also auf freiwilliger Basis drauf. Darum sei dir gesagt, dass die Intensität, welche ich in das von mir kreierte Schiri-Team stecke, nur für diejenigen gilt, von denen ich quasi was zurückbekomme. In meinen Funktionen bin ich grundsätzlich immer für alle da, diese Frage stellt sich gar nicht. 

- BITTE NICHT DEN NAMEN VERGESSEN !!!

= Mehrfache Antwort möglich !

= Nur 1 Antwort möglich !



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.